Wir verwenden Cookies, um unsere Website immer weiter zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Weiterlesen X
  • Le Velo


Le Velo

Sie sind einmalig und einzigartig. Denn jedes von ihnen ist ein Unikat. Und sie haben alle eine Geschichte. Die Unique-Bikes der Hamburger Manufaktur „Le Velo“ lassen die Herzen von Vintage-Fans höher schlagen. Ob italienisches Rennrad aus den 20ern, altehrwürdiger Drahtesel der Jahrhundertwende oder Polizeirad, das schon bei einer Gangsterjagd dabei war – in seiner Hinterhofwerkstatt macht Senad Sarac aus alten Rädern liebevoll restaurierte Schmuckstücke.

Seit Jahren sammelt der Liebhaber antiker Hobel Klingeln, Lenker, Sattel, Schutzbleche, Rahmen etc. und haucht ihnen mit viel Hingabe neues Leben ein. Von 1895 bis 1970 reicht Senads Sammlung bereits. Und keines seiner Fahrräder gleicht dem anderen. Kein Bauteil ist von der Stange. Denn von der kleinsten Messingschraube an, wird in der Werkstatt alles in Handarbeit gefertigt. Zusammen mit seinem Bruder, seinem Neffen und seinem Onkel steckt Senad viel Liebe ins Detail.

Und genau das ist es, was die Vintage-Bikes so faszinierend macht: Die Details. Die Handmuffen sind aus gedrechseltem Holz oder aus handgenähtem Naturleder. Denn Nachhaltigkeit ist den Schraubern von „Le Velo“ sehr wichtig. Jeder Sattel ist ein Kunstwerk für sich. Vom Rennradler bis zum Sonntagsfahrer gibt es für jeden Po den passenden Sitz.

Und die Lenker sind so vielfältig wie die Räder an sich. Herstellervignetten aus anderthalb Jahrhunderten schmücken die Edelteile wie ein Brillantring.

Ein gemeinsames Erkennungszeichen haben alle Räder dennoch: Passend zur goldenen Zeit des Fahrrads haben alle Unique Bikes eine goldene Kette. Und ein spezieller Lack schützt die Räder vor Wind und Wetter.

Eine Liaison zwischen Individualität und Geschichte.