Wir verwenden Cookies, um unsere Website immer weiter zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. Weiterlesen X
  • Gem Kingdom


Gem Kindom

Ausgefallen, exklusiv und einfach anders – so könnte man den Schmuck des niederländischen Labels Gem Kindom am ehesten beschreiben und würde den extravaganten Stücken doch nicht gerecht werden.

Neben dem außergewöhnlichen Design verwendet Gem Kindom auch außergewöhnliche Materialien wie Sterling Silber, Bronze, Perlmutt, Kameen, gravierte Kristalle, Porzellan, handgeschnitztes Harz und andere seltene und ungewöhnliche Rohstoffe. Das verleiht jedem Schmuckstück Individualität und Einzigartigkeit. Die Kollektionen sind geprägt von Kontrasten, Einfaches mixt sich mit Verspieltem, Ethnisches mit Modernem, Historisches mit Futuristischem, was zu außergewöhnlichen Designs führt. Die Ringe, Ketten, Armbänder, Ohrringe und Anhänger sind mit Sorgfalt von Hand gefertigt. Die von Gem Kindgom entworfenen Schmucksteine werden von Edelsteinschleifern in Italien geschliffen. Der Schmuck selbst wird dann in Amsterdam von Goldschmieden in eigener Produktion hergestellt. Gem Kingdom stellt Schmuckkollektionen für Männer und Frauen her, Wohnaccessoires, Couture-Kollektionen und Sammlerstücke.

Der Ausstellungsraum und die Werkstatt befinden sich im neuen Teil von Amsterdam, deren von Wasser umgebener Architektur berühmt ist.

Die Erfolgsgeschichte der Manufaktur beginnt 1990 mit einer ersten Schmuckkollektion. Schon bei ihrer ersten Kollektion haben sich die Designer an der Pracht byzantinischen Schmucks orientiert. Bis heute hält die Faszination an prunkvollem Schmuck an und begeistert damit Kunden weltweit. Verwendet werden mit Vorliebe historische Symbole, darunter fleurs-the-lis, heraldischen Motive und Kreuze, die mit reichem Dekor verbunden werden. Lose Komponenten und Materialien verwandeln sich im Amsterdamer Studio in komplette Sammlungen.